Richtfest an der neuen Kindertagesstätte in Gerolstein

Die Bauarbeiten an der neuen Kita gehen zügig voran.

 

Kein Tannenbaum, aber eine Glocke aus Tannenzweigen schmückte wenige Tage vor Weihnachten  das Dach des  Neubaus. Bevor die Bauarbeiter in den verdienten Weihnachtsurlaub gingen, konnte  am 21. Dezember das Richtfest für die  Kindertagesstätte „Kleine Helden“ gefeiert werden.

 

Richtfest 21.12.2012

 

Wer die weithin sichtbare Baustelle an der Raderstraße beobachtet, konnte in den letzten Wochen feststellen, dass der Neubau von Tag zu Tag sein Gesicht verändert hat. Dies ist den Handwerkern  vor Ort zu verdanken, die in nur 12 Wochen den Rohbau mit rd. 7.400 cbm umbauten Raum und einer Grundfläche von rd. 1.900 qm erstellt haben. Es wurde an 6 Tagen pro Woche gearbeitet, in den letzten Wochen größtenteils unter Flutlicht. Witterungsbedingt stand die Baustelle bisher nur an zwei Tagen still. Die für die Errichtung des Bauwerks verantwortliche  „nesseler-grünzig bau gmbh, Aachen“  zeigt sich als kompetenter und zuverlässiger Partner, der bisher alle vereinbarten Termine eingehalten hat. So äusserten sich Stadtbürgermeister Bernd May und Geschäftsführer Karl-Peter Arnolds von „nesseler-grünzig“ beim Richtfest auch zuversichtlich, dass die schlüsselfertige Übergabe des Gebäudes wie geplant im Mai 2013 erfolgen kann und die Kita mit dem neuen Kindergartenjahr ihre Pforten für rd. 150 Kinder öffnen wird.

 

Auch die „Baustellengruppe“ des Kindergartens Lindenanlage konnte sich beim Richtfest von den bisher geleisteten Arbeiten überzeugen und überreichte dem Polier stellvertretend für seine Mannschaft ein kleines Geschenk.

 

Bild30

 

Die Kita Gerolstein ist das erste kommunale Neubauvorhaben das in Rheinland-Pfalz als „PPP-Projekt“ errichtet wird.  Damit habe man Neuland betreten, so Stadtbürgermeister May, der sich bei allen Beteiligten des Planungs- und Beraterteams für die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit bedankte.

 

Der Neubau der Kita ist insbesondere erforderlich, um den Kindern und Eltern eine dem gesetzlichen Anspruch angemessene Angebotsstruktur bieten zu können.  Ab August 2013 wird der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz  auf einjährige Kinder erweitert.  Die Stadt Gerolstein  investiert  3,9 Mio. Euro in den Neubau der „Kleinen Helden“-Kita und schafft damit ein Umfeld, dass wohl allen Anforderungen und Wünschen von Kindern, Eltern und Erzieher/innen gerecht werden wird.  Neben den 8 Gruppen in der neuen Kita bleiben die Kindergärten „Alter Markt“ (3 Gruppen) und Müllenborn (1 Gruppe) in der bisherigen Form bestehen. Der Kindergarten „Lindenanlage“ muss zur Deckung der erwarteten Nachfrage nach Betreuungsplätzen zumindest vorübergehend mit zwei oder drei  Gruppen weitergeführt werden.

 

Damit auch den pädagogischen Bedürfnissen unserer „Kleinen Helden“  Rechnung getragen werden kann, werden einige „große Heldeninnen und Helden“ gesucht, die gerne im Erzieher/Innen-Team oder als Hauswirtschafterin in der Kita mitarbeiten möchten.

 

zur Bildergalerie „Richtfest“